Verein Hamburger Tor gegr?ndet

Am 27.04.2017 haben 14 Gr?ndungsmitglieder den Verein Hamburger Tor gegr?ndet. In den Vorstand w?hlte die Versammlung als ersten Vorsitzenden Florian Dieckmann, als zweiten Vorsitzenden Norbert K?hler und als Schatzmeister Alim Dirmik. Im weiteren wurden Nadja Teubel als Schriftf?hrerin und Albrecht von Below als Rechnungspr?fer gew?hlt.

In der von der Gr?ndungsversammlung beschlossenen Satzung sind die folgenden Aufgaben und Zwecke beschlossen worden: 

Hauptzweck des Vereins ist der Aufbau und die Unterhaltung

  • eines Vereins- und B?rgerhauses (Begegnungsst?tte HAMBURGER TOR).

Der Verein organisiert die Bereitstellung einer politisch, ethnisch und konfessionell neutralen Begegnungsst?tte, die in erster Linie aber nicht ausschlie?lich den Bewohnern der Innenstadt der Stadt Worms und hier im besonderen dem unmittelbaren Wohnumfeld des Hamburger Tors, zum Aufbau und zur Pflege eines nachbarschaftlichen Netzwerks und als Beitrag zur interkulturellen Verst?ndigung dient.

  • einer Wirkungsst?tte f?r ehrenamtliches Engagement.

Der Verein versteht sich als Plattform der Nachbarschaftshilfe. Der Verein kooperiert hierzu mit hauptamtlichen Fachkr?ften der ehrenamtlichen Jugend- und Seniorenarbeit.

  • eines Treffpunkts f?r Kinder und Jugendliche (Jugendfreizeit)

Der Verein wird kulturelle Kinder- und Jugendarbeit unterst?tzen und organisieren. Der Verein stellt hierzu die Begegnungsst?tte als Spiel- und Lernst?tte f?r Indoor-Spiele, Freizeitaktivit?ten, schulische F?rderung, Beratung und Nachhilfe zur Verf?gung.

Au?erdem setzt sich der Verein ein, f?r die F?rderung

  • von Kunst und Kultur.

Der Verein wird kulturelle und gemeinn?tzige Angebote organisieren und durchf?hren. Dazu geh?ren kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Kunstausstellungen, sowie Musikveranstaltungen.

  • von Bildung und Erziehung.

Ein Teil der Vereinsarbeit verk?rpern Weiterbildungsangebote f?r alle interessierten Bev?lkerungsgruppen. Zu diesem Zweck werden Seminare und Workshops durchgef?hrt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.